Macadamia cookies

Ist die Macadamia Nuss eine Zaubernuss? Zumindest kann sie uns mit ihrer Vielzahl an Mineralstoffen und Spurenelementen verzaubern und langfristig den Cholesterinspiegel senken. So wird sie auch gern als die Königin der Nüsse betitelt, da sie am meisten an Kalium, Kalzium, Eisen, Magnesium und Phosphor enthält.

Warum also nicht diese kleine Königin in einen wunderbar leckeren Keksteig betten und zu einem duftenden Kaffee oder Tee genießen? Aber Vorsicht! Diese Kekse bieten absolutes Suchtpotential!

Die Zutaten für 20 Kekse:

125g gesalzene Macadamia Nüsse

200g Mehl 

100g brauner Zucker 

150g Butter 

1 Ei

1TL Vanillezucker 

1TL Backpulver 

125g weiße Schokolade

Zuerst werden die Nüsse mit einem Messer grob halbiert. Dann hackst du die Schokolade in recht kleine Stückchen. Heize den Backofen auf 170 Grad Ober- Unterhitze vor.

Gib die weiche Butter, den Zucker und das Ei in eine Schüssel und schlag eine schaumige Masse daraus.

In einer zweiten Schüssel wird das Mehl mit dem Backpulver und dem Vanillezucker vermengt und anschließend langsam unter den Butterschaum gerührt. 

Zuletzt kommen noch die Nüsse und die Schokolade hinzu. Verknete den Teig so lange, bis sich alles gut verteilt hat. 

Mit einem Eislöffel oder einem Esslöffel nimmst du nun kleine Teigkugeln heraus und setzt sie, mit etwas Abstand, auf ein Backblech.

Auf der mittleren Schiene des Backofens werden die Kekse für 15 Minuten goldig gebacken.