Nussnougat Schnecken

Spontan kündigen sich Gäste an und der Bäcker hat natürlich schon zu?! Dies passiert nur all zu oft bei uns! Daher möchte ich dir heute meine kleine Notlösung vorstellen, die zudem auch noch am nächsten Tag ganz köstlich und saftig schmeckt.

Du brauchst für sechs kleine Schnecken folgende Zutaten;

1 Packung frischen Blätterteig oder gefrorene Blätterteigplatten

150g Nussmix

150g Nougatschokolade

100ml Ahornsirup

2 EL Butter

Zunächst heizt du den Backofen bei Ober- Unterhitze auf 200 Grad vor.

Zerhacke nun die Nüsse gut klein und anschließend auch die Schokolade.

Beides kommt nun in eine Rührschüssel. Anschließend vermengst du es gut mit dem Ahornsirup.

Rolle den Blätterteig aus und schneide sechs gleich große Stücke daraus.

Nimm dir ein Teigstück und rolle es noch einmal ganz dünn mit einem Nudelholz aus. Gib dann eine kleine Menge von der Schoko-Nuss-Mischung auf den Teig und rolle es vorsichtig zusammen.

Forme aus der Schlange eine Schnecke und leg sie auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Dies machst du nun mit all deinen restlichen Teigstücken.

Erwärme die Butter in einem kleinen Topf und streiche sie mit einem Pinsel über die Schnecken.

Nun müssen die Schnecken noch 15 Minuten im Ofen ausbacken und am besten noch lauwarm vernascht werden!