Vogel-Wimpelkette

Du hast bestimmt auch immer mal wieder kleine Reste von Geschenkpapier oder anderen Bastelbögen übrig und möchtest sie eigentlich nicht wegwerfen! Mir geht es auf den Fall immer so und daher kannst du nun mit dieser simplen Anleitung eine wunderschöne und individuelle Wimpelkette herstellen!

Zeichne dir hierfür einen Vogel auf ein Stück Pappe und schneide ihn aus. Du kannst dafür z.B. die Rückseite eines Collegeblocks verwerten.

Nun brauchst du noch:

Eine Schere 

Einen Bleistift

Bastelkleber

einen feinen Faden ( ich verwende Nähmaschinengarn)

Eine Perle

Und natürlich die Papierreste

Lege nun die Pappschablone auf dein Papier und zeichne mit dem Bleistift darum herum. Hat dein Vögelchen gerade nach links geschaut, wende die Schablone nun so auf dem Papier, dass es nach rechts schaut und wiederhole das Nachzeichnen. So entsteht Vorder- und Rückseite deines Vögelchens.

Diesen Ablauf habe ich insgesamt neun Mal gemacht. Anschließend schneidest du alle Vögel aus.

Strecke nun deine arme nach links und rechts aus. So lang musst du dein Fadengarn abschneiden. Lege es gerade auf deinen Basteltisch und leg dir ganz oben eine Schlaufe. Nun bestreichst du deine erste Vogelseite mit dem Bastelkleber und legst die Fadenschlaufe darauf, sowie den passenden zweiten Vogel. Drücke die beiden Vogelseiten gut an und schneide die stellen ab, die möglicherweise etwas überstehen. Dies wiederholst du nun noch acht Mal. Am Ende deiner Fadenkette kannst du nun noch die Perle als Beschwerung befestigen und schon ist deine Vogelkette fertig!

Hab ganz viel Freude beim basteln!